1. Personal FinanceInvestingCryptocurrency Mining für Dummies Spickzettel
  2. Personal FinanceInvesting10 Arten von Cryptocurrency Mining-Ressourcen

Von Peter Kent, Tyler Bain

Eine Menge hilfreicher Ressourcen sind online für angehende Cryptocurrency-Miner oder diejenigen, die mehr über das Thema erfahren möchten. Diese Cryptocurrency-Mining-Ressourcen sind in zehn verschiedene Kategorien unterteilt, von Ressourcen, mit denen Sie den Preis von Cryptocurrencies verfolgen können, bis hin zu Cryptocurrency-Whitepapers. Durch das Überprüfen dieser Ressourcen kann jeder angehende Crypto Miner viele glückliche Stunden lang beschäftigt sein!

Kryptowährungs-Market-Tracker

Im Folgenden finden Sie Websites mit aggregierten Wechselkursen und Marktkapitalisierung für Kryptowährungen, einige der zuverlässigsten Quellen in der Branche. Beachten Sie, dass in einigen Fällen durch den Austausch fehlerhafte Daten an die Tracking-Sites gesendet wurden, die Daten jedoch im Allgemeinen gut sind:

  • io com Messari OnChainFX CryptoCompare Open Market Cap com WorldCoinIndex

Tools zur Schätzung der Rentabilität von Cryptocurrency Mining

Verwenden Sie diese Tools häufig, wenn Sie überlegen, welche Kryptowährung ermittelt werden soll, und wenn Sie über eine Erweiterung nachdenken. Hier ist eine kurze Liste einiger beliebter Rentabilitäts-Tools:

  • com com Werkzeuge

Cryptocurrency Reddit-Seiten

Reddit gehört zu den Top-Social-Media-Sites für Cryptocurrency-Communities, auf denen die aktuellen Trendthemen diskutiert und diskutiert werden. Schauen Sie sich diese Liste einiger der wichtigsten Reddit-Seiten für Kryptowährungen an.

Wenn Sie eine andere benötigen, fügen Sie einfach den Namen oder das Symbol Ihrer Kryptowährung am Ende der URL hinzu. Einige Reddits für Kryptowährungen verwenden den Namen, andere das Symbol, z. B. www.reddit.com/r/XRP/ und www.reddit.com/r/zcoin/. Aufgrund von Konflikten können einige weder verwenden noch müssen sie sich etwas anderes einfallen lassen (TRON verwendet beispielsweise www.reddit.com/r/TRXTrading/), sodass Sie möglicherweise suchen müssen.

  • r / Bitcoin r / Ethereum r / BitcoinCash r / Litecoin r / DashPay r / ZEC r / DogeCoin

Blockchain Entdecker

Blockchain-Explorer bieten eine einfache Möglichkeit, Blockchains direkt in Ihrem Webbrowser zu überwachen. Sie können nach Blöcken, Transaktionen, Hashes und Adressen suchen. Hier ist eine Liste nützlicher Bitcoin- und Ethereum-Blockchain-Entdecker.

Blockchair funktioniert auch mit den Blockchains Ripple, Bitcoin Cash, Litecoin, Bitcoin SV, Dash, Dogecoin und Groestlcoin. Versuchen Sie für andere Kryptowährungen eine Suchmaschinenabfrage. Viele kleinere Kryptowährungen sind nicht populär genug, um Entdecker zu haben, aber einige tun es. Schauen Sie sich diese Blockchain-Entdecker an:

  • Bitcoin Blockchain Entdecker BlockStream.info Blockchair.com Blockchain.com Blockcypher.com Cryptoid.info Oxt.me XBT.eu: (Hinweis, XBT ist ein alternativer Währungscode zu BTC) Tradeblock
  • Ethereum Block Explorers. EtherChain.org EtherScan.io
  • Andere Blockchain-Entdecker Faktom Solarmünze Lykke

Datenvisualisierungen

Während Blockchain-Entdecker gute Ressourcen zum Auffinden von Text- und numerischen Daten für Ihre bevorzugten Blockchains sind, haben einige kreative Personen dieses Konzept noch einen Schritt weiterentwickelt. Es gibt viele visuell ansprechende Datenvisualisierungen für den Bereich Bitcoin und Kryptowährung. Hier sind einige unserer Favoriten:

  • Bitcoin Urknall Marktwertvisualisierungen Bitcoin-Blöcke earn.com com Bitcoin-Globus Bitcoin-Transaktionsinteraktionen OXT Landschaften Bitcoin Blockchain Matrix Raum Bitcoin-Netzwerkdiagramme Bitcointicker die Info

Kryptowährungsdaten und Statistiken

Kryptowährungsdaten, Vergleiche und Statistikwebsites können sehr nützlich sein, um den Vergleich zwischen Kryptowährungen zu erleichtern. Hier sind einige gute Kryptowährungsdatenaggregatoren:

  • Münzmetriken BitInfoCharts Bitcoinity Münzschalter Wie viele Bestätigungen 51% Angriffskostenvergleiche Bitcoin Visuals Tanzen Bitcoin Cash Metrics

Cryptocurrency Wiki

Während Wikipedia.org Seiten für die meisten der wichtigsten Kryptowährungen enthält, handelt es sich bei diesen Seiten häufig um relativ kurze Beschreibungen und keine Deep-Dive-Ressource, die jeden Aspekt einer typischen Kryptowährung abdecken kann. Keine Sorge, einige Kryptowährungen haben eigene (oder mehrere!) Verzeichnisse im Wiki-Stil, die viele der Begriffe und Aspekte definieren, die mit dieser Kryptowährung verbunden sind.

Einige der folgenden Wikis decken auch andere Kryptowährungen ab. Zum Beispiel enthält BitcoinWiki.org Informationen nicht nur zu Bitcoin, sondern auch zu vielen anderen Kryptowährungen.

  • es Wiki org Litecoin Wiki Ethereum Wiki wiki Github Ethereum Wiki Cryptocoins Wiki

Lopp.net-Ressourcen

Jameson Lopp ist ein aktiver Benutzer und Entwickler im Bitcoin-Bereich. Er hat eine sehr umfangreiche Liste der von der Bitcoin-Community kuratierten Ressourcen an einem einzigen Ort zusammengestellt. Auf seiner Website finden Sie nützliche Tools, Benutzerhandbücher und viele andere hilfreiche Ressourcen.

Cypherpunk-Manifest

Das Cypherpunk-Manifest von Eric Hughes ist ein grundlegendes Dokument, das viele Kryptografen und Kryptowährungsbenutzer im Laufe der Jahre gelesen haben. Es ist eine interessante Einführung in die Politik hinter den Ursprüngen der Kryptowährung.

Cryptocurrency-Whitepaper

Die Explosion von Bitcoin und Kryptowährung im letzten Jahrzehnt begann mit der Veröffentlichung seiner Idee durch Satoshi Nakamoto in der Cypherpunk-Mailingliste (Archive hier), einem Code und einem zugehörigen Whitepaper.

Seitdem wurden viele (unzählige?) Whitepapers veröffentlicht, die eine Vielzahl von Kryptowährungs- und Blockchain-Systemen beschreiben. In dieser kurzen Liste mit Links finden Sie einige der beliebtesten Whitepapers zu Kryptowährungen der letzten zehn Jahre. Sie können natürlich nach anderen suchen, aber viele Kryptowährungen wurden ohne Whitepaper gestartet (z. B. Litecoin und Dogecoin).

  • Bitcoin Ethereum Original Das Astraleum wurde aktualisiert ZCash Monero

Das Satoshi Nakamoto Institut

Die Site des Satoshi Nakamoto Instituts enthält die gesamten bekannten Schriften von Satoshi Nakamoto (wer auch immer er / sie / sie ist / sind!) Sowie zahlreiche andere Dokumente, die "dazu dienen, Bitcoin in die umfassendere Geschichte von Kryptographie und Freiheit einzufügen". Es ist erforderlich, sie zu lesen und eine großartige Möglichkeit für Bitcoin- und Kryptowährungs-Enthusiasten, das Kaninchenloch hinunterzugehen.

  1. Persönliche FinanzenInvestierenWas ist Pool Mining?

Von Peter Kent, Tyler Bain

Pool Mining ist eine Gruppe von Bergleuten, die als Team nach Blöcken suchen. Die Blockbelohnungen werden proportional auf alle Bergleute aufgeteilt, die zum gehashten Proof of Work des Pools beigetragen haben. Das heißt, je mehr Hashing-Leistung Sie für die Operation während eines bestimmten Zeitraums (der Mining-Dauer des Pools oder der Mining-Runde) bereitgestellt haben, desto höher ist der Anteil, den Sie für Blockbelohnungen erhalten, die der Pool in diesem Zeitraum gewonnen hat. (Genauer gesagt gibt es eine Reihe von unterschiedlichen Methoden zur Berechnung von Anteilen. Im Allgemeinen werden Sie jedoch anhand des Anteils der Hash-Leistung belohnt, die Sie dem Pool zur Verfügung stellen.)

In der Regel ist die Abbauzeit oder der Abbauzeitraum der Zeitraum zwischen den vom Pool abgebauten Blöcken. Das heißt, eine Runde beginnt sofort, nachdem der Pool das Recht erhalten hat, einen Block zur Blockkette hinzuzufügen, und endet, wenn er das nächste Mal einen Block zur Blockkette hinzufügt. Die Runde kann von wenigen Minuten bis zu vielen Stunden dauern, abhängig von der Größe des Pools und dem Glück des Pools.

So funktioniert Pool-Mining im Wesentlichen:

  1.  Sie melden sich bei einem Mining-Pool an.  Sie laden die Software des Mining-Pools herunter und installieren sie auf Ihrem Computer.  Die Software auf Ihrem Computer kommuniziert mit den Servern des Mining-Pools. Ihr Computer wurde soeben zu einer Erweiterung des Kryptowährungsknotens des Miningpools.  Ihr Computer unterstützt die Mining-Vorgänge, indem er dem PoW-Hashing des Pools zusätzliche Verarbeitungsleistung zuführt.  Wenn der Pool das Recht erhält, einen Block zur Blockchain hinzuzufügen, und eine Blockbelohnung - die Summe aus Blocksubvention und Transaktionsgebühren - erhält, können Sie sich an den Einnahmen auf der Grundlage Ihres individuellen Beitrags beteiligen.  In regelmäßigen Abständen überträgt der Pool die Kryptowährung an Ihre Brieftaschenadresse. Sie werden entweder in der von Ihnen unterstützten Kryptowährung bezahlt oder diese Kryptowährung wird in eine andere Form (normalerweise Bitcoin) konvertiert und der konvertierte Betrag wird an Sie übertragen.

Unabhängig von der Hardware, mit der Sie Mining planen, oder der Kryptowährung, für die Sie sich letztendlich entscheiden, gibt es einen Miningpool für Sie. Unabhängig davon, ob Sie über Cryptocurrency Application Specific Integrated Circuit (ASIC) -Hardware, ein Grafikprozessor-Mining-System (GPU) oder nur einen typischen Desktop-Computer mit integrierter CPU (Central Processing Unit) und Grafikprozessor verfügen, ist das Pool-Mining die beste Methode für konsistente Prozesse Verdienen Sie Bergbauprämien für kleine Betreiber.

Mining-Pools bieten dem kleinen Betreiber die Möglichkeit, in das Spiel einzusteigen, wenn seine Rechenleistung so gering ist, dass Solo-Mining einfach nicht praktikabel ist. Sie können auch Mining-Rechner verwenden, Webseiten, in die Sie Ihre Hashing-Fähigkeit eingeben, und im Gegenzug eine Berechnung darüber erhalten, wie rentabel das Mining einer bestimmten Kryptowährung wäre und wie lange es dauern würde, bis Ihr erster Block abgebaut ist.

Diese Rechner arbeiten einfach mit einer statistischen Berechnung, die auf den verschiedenen Zahlen basiert. Die gesamte Netzwerk-Hash-Rate (dh die kombinierte Hash-Leistung aller Computer, die diese Kryptowährung abbauen), Ihre Hash-Leistung, wie oft ein Block abgebaut wird, die Blockbelohnung usw.

Die Rechner nehmen alle diese Zahlen und geben die Antworten basierend auf der reinen statistischen Wahrscheinlichkeit aus. Sie sagen Ihnen, was Sie in einem bestimmten Zeitraum wahrscheinlich verdienen, aber Ihre Ergebnisse können variieren. Sie können Ihren ersten Block sofort abbauen, oder Sie können Ihren ersten Block in der doppelten vorhergesagten Zeit abbauen.

Nun, für die meisten kleinen Bediener können diese Rechner ein Schock sein. Sie können beispielsweise feststellen, dass der Abbau von Bitcoin mit Ihrem dürftigen Prozessor statistisch gesehen dazu führt, dass Ihr erster Block in zehn Jahren abgebaut wird. Mit anderen Worten, Solo Mining ist für Sie einfach nicht praktikabel. Wenn Sie in einem solchen Fall wirklich Bitcoin abbauen möchten, müssen Sie sich einem Pool anschließen.

Mining-Pools sind vom Design her auch für den Benutzer sehr einfach zu verwenden und nehmen dem Mining-Prozess viele technische Details und Kopfschmerzen ab. Bergbaupools bieten einen Service für einzelne Bergleute und Bergleute bieten Hash-Rate für Pools.

Pool Mining Anreize und Belohnungen

Unterschiedliche Pools verwenden unterschiedliche Methoden zur Berechnung der Auszahlungen. Auf der Website jedes Mining-Pools finden Sie Informationen zu den verwendeten Auszahlungsmethoden sowie detaillierte Informationen zu deren konkreter Implementierung.

Die folgende Liste zeigt einige der beliebtesten Methoden zur Auszahlungsberechnung. Die Prämisse dieser Methoden: Den Bergleuten wird ein Teil der Gewinne aus dem Pool über einen bestimmten Zeitraum ausgezahlt. Diese Zeitspanne wird als Bergbaudauer oder Bergbaurunde bezeichnet.

Sehen Sie sich beispielsweise die Mining-Ergebnisse von Slush Pool an. In der Abbildung unten auf der rechten Seite können Sie sehen, wie lange die aktuelle Runde aktiv war und wie lange die durchschnittliche Bergbaurunde dauerte (1 Stunde 39 Minuten).

Matschbecken

Links wird die durchschnittliche Hash-Rate angezeigt. 5,345 Eh / S; das sind 5,345 Exa-Hashes pro Sekunde oder 5,345 Trillionen Hashes pro Sekunde (5,345,000,000,000,000,000 Hashes pro Sekunde). Derzeit versorgen 14.662 Miner-Accounts den Pool mit Hash-Power (siehe links; die Anzahl der „Worker“ sind einzelne Computer dieser 14.662 Miner). Bei Slush Pool liefert jeder Miner im Durchschnitt etwa 0,0068 Prozent von ihnen Die Haschkraft des Pools.

Angenommen, Sie stellen diesen Anteil der Hashing-Kraft während der Mining-Runde bereit. Sie erhalten 0,0068 Prozent der Auszahlung aus dieser Bergbaurunde (nachdem die Gebühren vom Poolbetreiber abgezogen wurden).

Ihre Hash-Leistung war möglicherweise nicht an den tatsächlichen Gewinnblöcken beteiligt (möglicherweise war Ihr Computer zu einer Zeit in Betrieb, als der Pool nicht das Recht zum Hinzufügen eines Blocks erhielt), aber Sie haben während der Mining-Runde Hash-Leistung bereitgestellt verdienen Sie Ihre proportionale Auszahlung.

Auszahlungsberechnungen sind häufig (wie alles beim Cryptocurrency Mining!) Komplizierter als eine einfache proportionale Auszahlung. In der folgenden Liste werden einige gängige Methoden zur Berechnung der Auszahlungen für den Miningpool beschrieben. Der Begriff "Anteil" bezieht sich auf den Anteil der gesamten Hashing-Leistung während der Mining-Dauer, den Ihr Mining-Rig zum Pool beiträgt.

  • Pay-Per-Share (PPS): Mit PPS verdienen Bergleute ein garantiertes Einkommen, das auf der Wahrscheinlichkeit basiert, dass der Pool einen Block abbaut, nicht auf der tatsächlichen Leistung des Pools. Manchmal ist der Pool besser als die statistische Wahrscheinlichkeit, manchmal schlechter, aber der Bergmann wird basierend auf seinem Beitrag zur durchschnittlichen Hash-Rate, die zum Minen eines Blocks erforderlich ist, bezahlt. Full Pay-Per-Share (FPPS): FPPS ist PPS sehr ähnlich. Bei FPPS enthalten die Pools jedoch auch Transaktionsgebühren sowie die Blocksubvention im Auszahlungsschema. Dies führt normalerweise zu höheren Kryptowährungsprämien für Poolteilnehmer im Vergleich zu Standard-PPS. Pay-Per-Last-N-Anteile (PPLNS): Die PPLNS-Struktur zahlt die Prämien proportional zur letzten Anzahl (N) der eingebrachten Anteile aus. Dabei werden nicht alle Anteile während der gesamten Miningrunde berücksichtigt, sondern nur die neuesten Anteile zum Zeitpunkt der Blockerkennung. (Wie viele aktuelle Freigaben? Welche Anzahl wird von N festgelegt?) Geteilter maximaler Pay-per-Share (SMPPS): SMPPS ist eine ähnliche Belohnungsmethode wie PPS, belohnt jedoch Bergleute basierend auf den tatsächlichen Belohnungen, die der Pool verdient, und zahlt daher niemals mehr aus, als der Pool verdient. Letzte gemeinsame maximale Pay-per-Share (RSMPPS): Dieses Belohnungsschema zahlt Bergleute auf ähnliche Weise wie SMPPS aus. Die Belohnungen werden proportional zur Gesamtzahl der während des Mining-Pools eingebrachten Aktien ausgezahlt, wobei jedoch die jüngsten Aktien mit Hash-Rate stärker gewichtet werden. Das heißt, Aktien, die zu Beginn der Runde eingezahlt wurden, wären etwas weniger wert als Aktien, die näher an der Entdeckung eines Blocks eingezahlt wurden. Score Based System (SCORE): Dieses Belohnungssystem zahlt Sie entsprechend Ihrem Anteil an der bereitgestellten Hash-Rate, wobei neueren Hash-Rate-Anteilen jedoch mehr Gewicht beigemessen wird als früheren Anteilen in der Mining-Runde. Das heißt, wenn Ihr Hashing früh in der Periode war und ein Block später in der Periode gewonnen wurde, wird Ihre Hash-Kraft einen geringeren Anteil verdienen, als wenn sie näher an der Zeit des Gewinnblocks bereitgestellt würde. Das ist also ähnlich wie bei RSMPPS, aber die Scoring-Hash-Rate ist ungefähr ein gleitender Durchschnitt Ihrer Mining-Hash-Rate. Wenn Ihr Minenanteil stabil und konstant ist, ist auch Ihre Scoring-Hash-Rate ungefähr konstant. Wenn Ihr Mining-Rig jedoch offline war, als ein Block am Pool gefunden wurde, erhalten Sie keine Belohnung, die dem Gesamt-Hashing entspricht, das Sie über die Blockdauer beigetragen haben, sondern eine angepasste Rate. Double Geometric Method (DGM): Dieses Belohnungsschema ist eine Kreuzung zwischen PPLNS und einer geometrisch berechneten Belohnung, die Auszahlungen abhängig von der Dauer der Miningrunde ausgleicht. Dies führt bei Runden von kurzer Dauer zu geringeren Bergbauprämien und bei längeren Runden zu höheren Auszahlungen.

Jede dieser Auszahlungsmethoden wurde konzipiert und eingesetzt, um die Fairness zwischen den Poolbetreibern und die Verteilung der Pool-Mining-Belohnungen an die einzelnen zum Pool beitragenden Minenarbeiter zu gewährleisten. Einige sind erfolgreicher als andere. Insgesamt weisen sie jedoch alle Aspekte der Unparteilichkeit auf, die das Spielfeld für alle am System beteiligten Bergleute ausgleichen.

Weitere Informationen zu den Zahlungsmethoden für Pools finden Sie auf den Wikipedia-Seiten "Mining Pool" und "Vergleich der Mining Pools".

Pool-Mining-Ideologie

Ein Aspekt, der bei der Auswahl eines Pools häufig übersehen wird, um Ihre Hash-Rate und Ihre Mining-Leistung zu verbessern, ist die Pool-Ideologie. Ideologie kann ein kniffliges Konzept sein, insbesondere wenn Unternehmen involviert sind, und genau das sind Betreiber von Bergbaubädern: gewinnorientierte Unternehmen.

Einige sind wohlwollende Schauspieler, und andere haben Hintergedanken, die über die Belohnung und die Einnahmen des Bergbaus hinausgehen. Einige Pools haben in der Vergangenheit versucht, die von ihnen unterstützten Kryptowährungen zu untergraben. Dies kann in Mining-Pools beobachtet werden, die leere Blöcke abbauen, um Transaktionsgebühren zu belohnen, den Transaktionsdurchsatz zu verstopfen und alternative Systeme zu pushen.

Andere Mining-Pools haben ihre Hash-Rate und ihren Einfluss genutzt, um Aktualisierungen des Systems zu blockieren oder Gabeln der Blockchain, die sie abbauen, zu initiieren und zu verbreiten. Es gibt keine bewährte oder einfache Methode, um die Ideologie von Bergbaupools zu messen.

Das Gemeinschaftsgefühl und die historischen Maßnahmen sind jedoch oft ein gutes Barometer, um zu messen, ob ein Bergbaupool auf eine Weise handelt, die das gesamte Ökosystem unterstützt. Der beste Weg, um die Mining-Pool-Ideologie zu sichten, besteht darin, über Kryptowährungsnachrichten auf dem Laufenden zu bleiben und Online-Foren wie BitcoinTalk.org oder Social-Media-Sites wie Twitter oder Reddit zu lesen.

 Insgesamt spielt die Ideologie eine untergeordnete Rolle bei der Betrachtung von Pools im Vergleich zum Mining-Belohnungsprozess und den Poolgebühren. Schließlich ist Kryptowährung ein anreizbasiertes System, und Selbstsucht bestimmt die Konsensmechanismen und die Sicherheit der verschiedenen Blockchains.

Ansehen des Pool-Bergbaus

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Poolauswahl ist das Ansehen des Pools. Einige Mining-Pools verbreiten Betrug und stehlen den Benutzern die Hash-Rate oder Mining-Belohnungen. Diese Arten von Pools halten nicht lange an, da Nachrichten im Bereich der Kryptowährung schnell verbreitet werden und die Umstellungskosten für Pool-Miner sehr niedrig sind. Dies erleichtert Benutzern das Verlassen von Pools, die Miner betrügen.

Trotzdem gab es viele Beispiele für Betrug mit Miningpools und Cloud-Mining-Diensten. Einige der historisch bemerkenswertesten waren Bitconnect, Power Mining Pool und MiningMax.

Der beste Weg, um einen Betrug zu erkennen, ist möglicherweise das altmodische Mantra „Wenn es zu gut klingt, um wahr zu sein, ist es das wahrscheinlich!“ (Genau genommen war Bitconnect kein Mining-Pool, aber es war ein Service, der eine Rendite versprach eine Investition in Kryptowährung.)

Ein Bitcoin-Investor könnte Bitconnect Bitcoin verleihen und im Gegenzug zwischen 0,1 und 0,25 Prozent pro Tag verdienen. Ja, bis zu einer Verdoppelung seines Geldes pro Monat. Natürlich kommen viele Anleger mit diesem Ponzi-Programm nie auf ihre Kosten.)

Andere eindeutige Hinweise auf Mining-Pool- oder Cloud-Mining-Betrug sind u. A

  • Garantierte Gewinne: Pools oder Cloud-Services, die garantierte Gewinne bieten, verkaufen mehr, als sie bieten können. Wiederum kennen Sie das alte Sprichwort - wenn es zu gut klingt, um wahr zu sein. Anonyme Täter: Pools oder Bergbaudienste, die sich im Besitz anonymer Organisationen oder Personen befinden und von diesen betrieben werden, sind manchmal schattig - Käufer aufgepasst. Multilevel-Marketing-Programme: Einige Mining-Pools oder Cloud-Mining-Dienste bieten größere Belohnungen für diejenigen, die andere für das Programm gewinnen. Dies bedeutet möglicherweise nicht immer, dass die Operation ein Betrug ist. Seien Sie jedoch vorsichtig, wenn MLM (auch als Pyramidenschema bezeichnet) vorhanden ist. (Viele Online-Unternehmen zahlen Einstellungsprämien, MLM bringt sie jedoch auf ein anderes Niveau.) MiningMax war beispielsweise ein Pyramidensystem: Bergleute zahlten, um in den Pool zu gelangen, und erhielten dann gezahlte Einstellungsprämien. Berichten zufolge wurden 250 Millionen US-Dollar vermisst. Keine öffentlich überprüfbare Infrastruktur: Pools oder Cloud-Mining-Dienste, die nicht transparent sind - die beispielsweise keine Videos ihrer Mining-Einrichtungen veröffentlichen oder Hash-Rate-Daten veröffentlichen - können Betrug sein. Kein Nachweis der Hash-Rate: Einige Pools veröffentlichen nachweisbare Hash-Rate-Daten, die nicht gefälscht werden können und von potenziellen Minenarbeitern unabhängig überprüft werden können. Auf der anderen Seite veröffentlichen einige Pools ihre Hash-Raten-Daten einfach ohne jegliche Beweise, in der Hoffnung, dass Sie nur ihren Behauptungen vertrauen. (Ein Beispiel dafür, wie Hash-Raten-Daten unabhängig überprüft werden können, finden Sie in der Erklärung zu Slush Pool.) Unbegrenzter Kauf von Hash-Strom: Wenn ein Cloud-Mining-Dienst sehr große, unrealistische Mengen an zu kaufendem Hash-Strom anbietet, versucht er möglicherweise nur, Ihre Kryptowährung für sich selbst zu sichern, anstatt langfristige Dienste anzubieten. Seien Sie vorsichtig bei Services, die umfangreiche Pakete anbieten. es kann mehr sein, als sie liefern können.

In der Cryptocurrency-Mining-Branche ist es schwierig, Ansehen zu erlangen, aber es ist sehr leicht, es zu verlieren. Aus diesem Grund sind viele der heute funktionierenden Pool-Betreiber, die in den von ihnen unterstützten Kryptowährungsnetzwerken einen hohen Prozentsatz an Hash-Raten erreicht haben, keine Betrüger. Wären sie tatsächlich Betrüger oder illegitime Akteure im Weltraum, hätten die unternehmungslustigen Bergarbeiter bereits auf einen besseren Pool umgestellt.

Dies gilt nicht immer für Cloud-Mining-Betreiber, da die Umstellungskosten für Käufer von Cloud-Mining-Verträgen viel höher sind. Dies bedeutet nicht, dass Sie Ihre Wachsamkeit aufgeben können. Wachsamkeit und Sorgfalt sind in diesem Bereich ein Muss und sehr zu empfehlen.

Wie überprüfen Sie die Reputation eines Pools? Überprüfen Sie die Miningforen und suchen Sie nach dem Namen des Pools, um zu sehen, was die Leute darüber sagen.

Poolprozentsatz des gesamten Netzwerks

Wie wirkt sich der Prozentsatz, den ein Pool an der gesamten Netzwerk-Hash-Rate hält, auf Sie aus? Immerhin wird ein großer Pool einen größeren Teil des Geldes aus dem Bergbau als ein kleinerer Pool nehmen.

Das ist richtig, sollte aber im Laufe der Zeit keinen Einfluss darauf haben, wie viel Sie verdienen. Hier ist der Grund. Denken Sie daran, dass die Netzwerk-Hash-Rate die Anzahl der Hashes ist, die von allen Minern und Pools zum Mining eines Blocks beigetragen wurden. Abhängig von der Kryptowährung kann es bis zu zehn Minuten dauern, bis ein Block abgebaut ist (dies beschreibt zum Beispiel das Bitcoin-Mining).

Also, Sie haben all diese Maschinen, Tausende von Zehntausenden von ihnen, Hasching. Wer kann der Blockchain einen Block hinzufügen? Das ist ein Faktor für die Menge an bereitgestellter Hashing-Kraft in Kombination mit Glück ... Chance. Das bedeutet, dass der Bergmann oder Pool, der den nächsten Block abbaut, sehr schwer zu bestimmen ist.

Es kann sich um den Pool handeln, der mehr Hashing-Kraft liefert als jeder andere Pool oder Bergmann. Aber es besteht auch die Möglichkeit, dass es sich um den Bergmann mit dem geringsten Beitrag im gesamten Netzwerk handelt. Es wird wahrscheinlich nicht sein, aber es könnte sein. So funktioniert Zufall - Wahrscheinlichkeiten -

Denke darüber nach wie bei einer Lotterie. Je mehr Tickets Sie haben, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie gewinnen ... aber Sie können gewinnen, wenn Sie nur ein Ticket haben. Sie werden es wahrscheinlich nicht tun, aber es könnte passieren.

Kurzfristig ist es daher unmöglich vorherzusagen, wer den Hashing-Wettbewerb gewinnen wird oder sogar, in einigen Minenrunden (oder sogar in einigen Hundert Minenrunden), welchen Anteil ein Pool wahrscheinlich gewinnen wird.

Langfristig gesehen sind die Gewinne jedoch umso höher, je näher der Hashing-Prozentsatz rückt. Wenn Ihr Pool 25 Prozent der gesamten Hashing-Leistung einbringt, wird der Pool im Laufe der Zeit 25 Prozent der Blöcke abbauen.

Hier ist eine weitere Analogie: Es ist, als würde man eine Münze werfen. Wie viel Prozent der Münzwürfe sind Kopf und wie viel Prozent Zahl? Kurzfristig ist es schwer zu sagen. Werfen Sie zweimal und es ist durchaus möglich, dass es zu 100 Prozent in die eine oder andere Richtung geht. Werfen Sie zehn Mal und es ist immer noch unwahrscheinlich, dass es 50:50 ist. Aber wirf tausend Mal und du kommst dieser 50: 50-Zahl sehr nahe (unter der Annahme, dass eine ausgewogene Münze sauber geworfen wird).

Im Laufe der Zeit sollte ein Pool, der 25 Prozent der Netzwerk-Hash-Rate darstellt, 25 Prozent der Netzwerkblöcke abbauen, und ein Pool, der 10 Prozent der Netzwerk-Hash-Rate darstellt, sollte etwa 10 Prozent der Blöcke abbauen.

Alles klar, zurück zur Frage: Solltest du mit einem großen Pool oder einem kleinen Pool fahren? Ein großer Pool gewinnt im Laufe der Zeit mehr Blöcke als ein kleiner Pool. Aber natürlich erhalten Sie einen geringeren Anteil der Gewinne als in einem kleineren Pool.

Im Laufe der Zeit bedeutet dies, dass es keinen wirklichen Unterschied gibt. Unabhängig von der Größe des Pools, dem Sie beitreten, ist Ihre Hashing-Leistung derselbe Prozentsatz des gesamten Netzwerks. Daher sollten Sie im Laufe der Zeit denselben Prozentsatz verdienen.

Es gibt einen Unterschied. Je größer der Pool, desto häufiger verdienen Sie einen Schnitt. Das bedeutet häufigeres Einkommen als aus einem kleineren Pool. Diese Einnahmen werden jedoch geringer ausfallen. Sie können die Mathematik nicht übertreffen. Sie werden nicht mehr als Ihren Prozentsatz des Einkommens verdienen, der sich aus Ihrem Prozentsatz der Hash-Rate ergibt. (Auf lange Sicht, das heißt, auf kurze Sicht können Sie erheblich mehr oder erheblich weniger verdienen, je nachdem, welche Wahl Sie treffen.)

Vielleicht möchten Sie einen größeren Pool wählen, nur um das Einkommen häufiger zu sehen. Erwarten Sie jedoch nicht, einen größeren Pool auszuwählen, um Ihr Einkommen langfristig zu steigern.

Wie finden Sie die relative Größe der Pools? Viele Websites stellen diese Informationen häufig in Form von Kreisdiagrammen bereit. Sehen Sie sich diese historische grafische Ansicht der Prozentsätze der Netzwerk-Hash-Rate nach Pool im Bitcoin-Netzwerk an.

Hash Rate Bitcoin Netzwerk