1. BusinessOperations ManagementWarum DevOps wichtig ist: 11 Wege, wie DevOps Ihrer Organisation zugute kommt

Von Emily Freeman

Bei richtiger Ausführung bietet DevOps erhebliche Vorteile für Ihr Unternehmen. In diesem Artikel werden die wichtigsten Punkte vorgestellt, um zu erfahren, welchen Nutzen DevOps für Ihr Unternehmen hat. Verwenden Sie es als Referenz, um Ihre Kollegen zu überzeugen oder Ihr Verständnis dafür zu vertiefen, warum Sie sich für die DevOps-Route entschieden haben, wenn die Straße holprig wird.

Vorteile von DevOps

DevOps hilft Ihnen dabei, ständige Veränderungen zu akzeptieren

Die Technologielandschaft ist ein sich ständig veränderndes Umfeld. Einige Sprachen entwickeln sich und neue entstehen. Frameworks kommen und gehen. Das Infrastruktur-Tool wird geändert, um den wachsenden Anforderungen nach effizienterem Hosting von Anwendungen und schnellerer Bereitstellung von Diensten gerecht zu werden. Tools abstrahieren weiterhin Low-Level-Computing, um den Engineering-Aufwand zu reduzieren.

Die einzige Konstante ist die Veränderung. Ihre Fähigkeit, sich an diese Änderung anzupassen, entscheidet über Ihren Erfolg als einzelner Mitarbeiter, Manager oder Manager. Unabhängig davon, welche Rolle Sie derzeit in Ihrem Unternehmen einnehmen oder später spielen möchten, ist es wichtig, sich schnell anzupassen und so viel Reibung wie möglich vom Wachstum abzuwenden. Mit DevOps können Sie sich anpassen und wachsen, indem Sie die Kommunikation und Zusammenarbeit verbessern.

DevOps umfasst die Cloud

Die Cloud ist nicht die Zukunft. es schneit. Auch wenn Sie sich noch im Übergang befinden oder noch nicht bereit sind, erkennen Sie, dass die Cloud der Weg in die Zukunft für alle Unternehmen mit Ausnahme einiger weniger Unternehmen ist. Es bietet Ihnen mehr Flexibilität als herkömmliche Infrastrukturen, senkt den Betriebsstress und (normalerweise) die Kosten aufgrund einer Preisstruktur, die sich nach dem Umlageverfahren richtet.

Öffentliche, private und hybride Clouds bieten Ihnen unzählige Möglichkeiten, Ihr Unternehmen besser zu führen. Die Fähigkeit, Ressourcen innerhalb von Minuten zu erschließen (zu starten), haben die meisten Unternehmen vor der Cloud noch nie erlebt.

Diese Agilität der Cloud geht Hand in Hand mit DevOps. Omri Gazitt von Puppet, einem auf Automatisierungs- und Konfigurationsmanagement fokussierten Unternehmen, brachte es auf den Punkt: „Wenn Unternehmen in die Cloud wechseln, überdenken sie ihre Kernannahmen hinsichtlich der Bereitstellung von Software.“

Mit der Cloud verbinden APIs alle Dienste, Plattformen und Infrastruktur-Tools, sodass Sie Ihre Ressourcen und Anwendungen nahtlos verwalten können. Während Sie in die Cloud migrieren, können Sie frühere Architekturentscheidungen neu bewerten und Ihre Anwendung und Ihr System langsam auf Cloud-native oder Cloud-orientierte Umgebungen umstellen.

DevOps hilft Ihnen dabei, die Besten einzustellen

Aufgrund der gestiegenen Nachfrage sind große Ingenieure rar. Es gibt einfach nicht genug Ingenieure, um alle derzeit offenen Stellen zu besetzen oder die Marktnachfrage in den nächsten zehn Jahren und darüber hinaus zu befriedigen. Obwohl es schwierig sein kann, Ingenieure zu finden, ist dies nicht unmöglich, insbesondere wenn Sie sich darauf konzentrieren, Ingenieure zu finden, die Neugierde zeigen und keine Angst vor dem Scheitern haben. Wenn Sie DevOps in Ihrer gesamten Engineering-Kultur implementieren, können Sie Ingenieure ausbilden und sie in der Methodik und Technologie ausbilden, die eine kontinuierliche Verbesserung unterstützen.

Es ist schwierig, das Potenzial in einem Interview zu messen. Normalerweise flüstert Talent. Die talentiertesten Ingenieure sind normalerweise nicht gesellig oder prahlerisch. Sie lassen ihre Arbeit für sich sprechen. Mit DevOps können Sie den persönlichen und beruflichen Interessen der von Ihnen interviewten Ingenieure genauer zuhören.

Versuchen Sie, Kandidaten anhand ihrer Neugier, Kommunikationsfähigkeiten und ihres Enthusiasmus auszuwählen. Diese Qualitäten können Ihr Team durch die Täler der Angst, der Unsicherheit und des Zweifels führen. Sie können das Team durch schwierige Entscheidungen führen, die innerhalb von Einschränkungen getroffen werden, um schwierige Probleme zu lösen.

Sie können jemandem eine Fertigkeit beibringen, aber es ist eine ganz andere Sache, jemandem beizubringen, wie man lernt. Die Lernkultur, die Sie in Ihrer DevOps-Organisation erstellen, ermöglicht es Ihnen, eine Wachstumsphilosophie gegenüber technischen Fähigkeiten zu priorisieren. Bei DevOps ist die Einstellung für das Team von entscheidender Bedeutung. Jeder Einzelne ist ein Teil eines Ganzen, und das Team muss ein ganzheitliches Gleichgewicht haben. Um dieses Gleichgewicht zu erreichen, wird manchmal nicht der „beste“ Ingenieur eingestellt, sondern der beste Ingenieur für das Team.

Wenn Sie für das DevOps-Team einstellen, können Sie, wie Zugpferde, die aneinandergereiht sind, mehr Gewicht ziehen, als Sie einzeln können. Mit DevOps können Sie die einzelnen Komponenten Ihres Teams multiplizieren und als Ganzes ein Kraftpaket eines Teams erstellen.

DevOps hält Sie wettbewerbsfähig

Der jährliche Statusbericht von DevOps Research and Assessment (DORA) macht deutlich: Unternehmen auf der ganzen Welt nutzen DevOps, um ihre Konstruktionspraktiken anzupassen und die Vorteile zu nutzen. Sie sehen einen Anstieg der Maschinenbauproduktion und einen Rückgang der Kosten. Mit DevOps wechseln diese Unternehmen von klobigen Prozessen und Systemen zu einer rationalisierten Art der Entwicklung von Software, die auf den Endbenutzer ausgerichtet ist.

DevOps ermöglicht es Unternehmen, eine zuverlässige Infrastruktur zu erstellen und diese Infrastruktur zu nutzen, um Software schneller und zuverlässiger freizugeben. Das Fazit lautet: Leistungsstarke Unternehmen setzen DevOps ein und schränken ihre Konkurrenz ein, indem sie die Bereitstellungshäufigkeit erhöhen und die aufgrund von Systemänderungen auftretenden Ausfälle erheblich verringern.

Wenn Sie teilnehmen möchten, müssen Sie die soliden DevOps-Methoden anwenden. Vielleicht nicht alle und definitiv nicht alle auf einmal - aber die Zeit, abzuwarten, ob sich DevOps lohnt, ist vorbei.

DevOps hilft bei der Lösung menschlicher Probleme

Der Mensch hat einen Punkt in unserer Evolution erreicht, an dem sich die Technologie schneller entwickelt als unser Gehirn. Die größten Herausforderungen, denen sich Menschen gegenübersehen, sind daher auf menschliche Einschränkungen zurückzuführen - nicht auf Einschränkungen von Software oder Infrastruktur. Im Gegensatz zu anderen Softwareentwicklungsmethoden konzentriert sich DevOps ganzheitlich auf Ihr soziotechnisches System.

Das Umfassen von DevOps erfordert eine Veränderung der Kultur und Denkweise. Wenn Sie jedoch eine DevOps-Kultur und -Mentalität entwickeln, profitieren Sie und Ihr Unternehmen von nahezu unbegrenzten Vorteilen. Wenn Ingenieure die Befugnis haben, ohne Druck und Angst vor Fehlern zu forschen, passieren erstaunliche Dinge.

Ingenieure entdecken neue Wege, um Probleme zu lösen. Sie gehen Projekte und Probleme mit einer gesunden Denkweise an und arbeiten flüssiger zusammen, ohne unnötigen und negativen Wettbewerb.

DevOps fordert die Mitarbeiter heraus

DevOps beschleunigt das Wachstum einzelner Ingenieure sowie des gesamten Engineering-Teams. Ingenieure sind kluge Leute. Sie sind natürlich auch neugierig. Ein großartiger Ingenieur, der sich auf Wachstum einlässt, benötigt neue Herausforderungen, nachdem er eine bestimmte Technologie, ein bestimmtes Werkzeug oder eine bestimmte Methode beherrscht hat, oder er fühlt sich häufig stagniert.

Sie müssen das Gefühl haben, dass ihr Gehirn und ihre Fähigkeiten überfordert sind - nicht bis zu dem Punkt, an dem sie überfordert oder gestresst sind, sondern dass sie das Gefühl haben, dass sie wachsen. Das ist die Spannung, die Dan Pink in Drive beschreibt. Wenn Sie dieses Gleichgewicht herstellen können, werden Ihre Ingenieure Erfolg haben - als Einzelperson und als Team.

Die Methodik von DevOps fördert T-förmige Fähigkeiten, was bedeutet, dass sich Ingenieure auf einen Bereich mit tiefem Wissen spezialisieren und ein breites Verständnis für viele andere Bereiche haben. Mit diesem Ansatz können Ingenieure andere interessante Bereiche erkunden.

Vielleicht hat ein Python-Ingenieur Interesse an einer Cloud-Infrastruktur. Keine andere Engineering-Methodik erlaubt und ermutigt Ingenieure, so viel zu erforschen wie DevOps, und sie leistet einen großen Beitrag zur Einstellung und Bindung von Talenten.

DevOps schließt Lücken

Eine der Herausforderungen moderner Technologieunternehmen ist diese Kluft zwischen den Anforderungen des Unternehmens und den Anforderungen des Ingenieurwesens. In einem traditionellen Unternehmen mit traditionellen Managementstrategien besteht eine natürliche Reibung zwischen Engineering und Abteilungen wie Marketing, Vertrieb und Geschäftsentwicklung. Diese Reibung ergibt sich aus einem Mangel an Ausrichtung. Jede Abteilung wird an unterschiedlichen Erfolgsindikatoren gemessen.

DevOps ist bestrebt, jede Abteilung eines Unternehmens zu vereinheitlichen und ein gemeinsames Verständnis und einen gemeinsamen Respekt zu schaffen. Dieser Respekt für die Jobs und Beiträge des anderen ermöglicht es jedem Mitarbeiter im Unternehmen, erfolgreich zu sein. Es beseitigt die Reibung und verbessert die Beschleunigung.

Denken Sie an ein Team von Schlittenhunden. Wenn sich jeder Hund in unterschiedliche Richtungen bewegt, fährt der Schlitten nirgendwo hin. Stellen Sie sich nun vor, die Hunde arbeiten zusammen und konzentrieren sich darauf, gemeinsam voranzukommen. Wenn es Ihnen intern an Reibung mangelt, sind die einzigen Herausforderungen, denen Sie gegenüberstehen, externe und externe Herausforderungen sind fast immer besser zu bewältigen als interne Konflikte.

Mit DevOps können Sie gut scheitern

Ein Ausfall ist unvermeidlich. Es ist einfach unvermeidlich. Aufgrund der vielen Unbekannten ist es unmöglich, jede Art und Weise vorherzusagen, in der Ihr System ausfallen kann. (Und es kann spektakulär scheitern, nicht wahr?) Anstatt Fehler um jeden Preis zu vermeiden und sich niedergeschlagen zu fühlen, wenn Fehler auftreten, können Sie sich darauf vorbereiten. DevOps bereitet Unternehmen darauf vor, auf Fehler zu reagieren, jedoch nicht auf panische, stressbedingte Weise.

Vorfälle werden immer ein gewisses Maß an Stress mit sich bringen. Irgendwann in Ihrer Kommandostruktur schreit eine Führungskraft wahrscheinlich, dass bei einem Serviceausfall Geld verloren geht. Sie können jedoch den Stress, den Ihr Team erlebt, reduzieren, indem Sie Fehler als Lernmethode verwenden und Ihr System so anpassen, dass es widerstandsfähiger wird.

Jeder Vorfall ist eine Gelegenheit, sich als Einzelperson und als Team zu verbessern und zu wachsen.

DevOps begrüßt Kaizen, die Kunst der kontinuierlichen Verbesserung. Wenn die Erfahrungen Ihres Teams bei der Arbeit fließen, können sie jeden Tag winzige Entscheidungen treffen, die zu langfristigem Wachstum und letztendlich zu einem besseren Produkt beitragen.

Mit DevOps können Sie sich kontinuierlich verbessern

Die kontinuierliche Verbesserung ist ein wesentlicher Bestandteil von DevOps. Verwenden Sie die Visualisierung eines endlosen Zyklus, wenn Sie DevOps auf Ihre Organisation anwenden. Der Zyklus sollte keine Ängste durch Gedanken an Sisyphus hervorrufen und einen Felsbrocken für alle Ewigkeit auf einen Hügel schieben. Stellen Sie sich diesen Zyklus stattdessen als Bewegung vor, wie einen Schneeball, der bergab rollt und Schwung und Masse ansammelt.

Wenn Sie DevOps einsetzen und mehr und mehr seiner Kernelemente in Ihren täglichen Workflow integrieren, werden Sie diese Beschleunigung hautnah miterleben. Der Kreislauf der kontinuierlichen Verbesserung sollte sich immer um den Kunden drehen. Sie müssen kontinuierlich über den Endbenutzer nachdenken und Feedback in den Lebenszyklus der Softwarebereitstellung integrieren.

Grundlegend für diesen Zyklus ist CI / CD. Die Übernahme von CI / CD ist nicht das A und O von DevOps. Stattdessen ist die Implementierung langsam. Sie sollten sich zuerst darauf konzentrieren, die kontinuierliche Integration zu meistern. Ermutigen Sie Ingenieure, Code frei zu teilen und häufig zusammenzuführen. Dieser Ansatz verhindert, dass Isolation und Silos zu Blockern in Ihrer technischen Organisation werden.

Nachdem Ihre Organisation die kontinuierliche Integration gemeistert hat, können Sie mit der kontinuierlichen Bereitstellung fortfahren und die Softwarebereitstellung automatisieren. Dieser Schritt erfordert Automatisierung, da der Code mehrere Überprüfungen durchläuft, um die Qualität sicherzustellen. Nachdem Ihr Code sicher und in einem Quellcode-Repository verfügbar ist, können Sie fortlaufend kleine Änderungen vornehmen. Ihr Ziel ist es, manuelle Hindernisse zu beseitigen und die Fähigkeit Ihres Teams zu verbessern, Fehler zu entdecken und zu beheben, ohne dass sich dies auf die Kunden auswirkt.

DevOps automatisiert die Arbeit

Beschleunigung und Effizienzsteigerung stehen im Mittelpunkt der DevOps-Methodik. Durch die Automatisierung arbeitsintensiver manueller Prozesse gibt DevOps den Ingenieuren die Möglichkeit, an Projekten zu arbeiten, mit denen die Software und Systeme zuverlässiger und einfacher gewartet werden können - ohne das Chaos unerwarteter Betriebsunterbrechungen.

Site Reliability Engineering (SRE) befasst sich mit der Arbeit, die erforderlich ist, um die Dienste am Laufen zu halten, jedoch manuell und wiederholt. Die Arbeit kann automatisiert werden und es fehlt ihnen an langfristigem Wert. Am wichtigsten ist vielleicht, dass die Arbeit linear skaliert, was das Wachstum begrenzt. Beachten Sie, dass sich die Arbeit nicht auf den Overhead administrativer Notwendigkeiten wie Besprechungen und Planung bezieht. Wenn diese Art von Arbeit mit einer DevOps-Mentalität durchgeführt wird, ist sie für die langfristige Beschleunigung Ihres Teams von Vorteil.

Einer der Grundpfeiler Ihrer DevOps-Praxis ist die Automatisierung. Sie können Ihre Bereitstellungspipeline automatisieren, um eine ausführliche Testsuite sowie andere Gates einzuschließen, durch die Code geleitet werden muss, um freigegeben zu werden. In vielerlei Hinsicht ist SRE der nächste logische Schritt in der Entwicklung von DevOps und sollte Ihr nächster Schritt sein, nachdem Sie und Ihr Unternehmen die Kernkonzepte von DevOps beherrschen und die Praxis in Ihrem Team implementieren.

DevOps beschleunigt die Lieferung

Der Software Delivery-Lebenszyklus hat sich vom langsamen und linearen Waterfall-Prozess zu einer agilen und kontinuierlichen Schleife von DevOps entwickelt. Sie denken sich ein Produkt nicht mehr aus, entwickeln es vollständig und geben es dann an Kunden weiter, in der Hoffnung auf seinen Erfolg.

Stattdessen erstellen Sie eine Feedbackschleife um den Kunden und liefern kontinuierlich iterative Änderungen an Ihren Produkten. Mit dieser verbundenen Schaltung können Sie Ihre Funktionen kontinuierlich verbessern und sicherstellen, dass der Kunde mit dem, was Sie liefern, zufrieden ist.

Wenn Sie alle Punkte verbinden und DevOps vollständig in Ihr Unternehmen übernehmen, können Sie beobachten, wie Ihr Team bessere Software schneller bereitstellen kann. Die Änderungen sind zunächst gering, genau wie die Änderungen, die Sie freigeben. Aber im Laufe der Zeit summieren sich diese scheinbar unbedeutenden Änderungen zu einem Team, das die Bereitstellung hochwertiger Software beschleunigt.